Burnout Test

Burnout vorbeugen durch einen Burnout Test Unter Burnout versteht man im einen Erschöpfungszustand, welcher sich sowohl seelisch als auch körperlich äußern kann. Ein Burnout kann sich dabei über Wochen im Extremfall sogar über Jahre ziehen und sich im Gegenteil zur geregelten Erschöpfung nach harter Arbeit auch durch ausgiebige Erholungspausen wie Urlaub nicht abstellen lässt. Dabei ist ein Burnout im Grunde genommen vermeidbar, wenn man sich an einige Regeln, wie zum Beispiel Leistungssteigerung durch Teamarbeit und Abwechslung hält und sich realistische Termine setzt ohne sich dabei selbst übermäßigen Druck aufzuerlegen. Auch kreative Hobbys oder Entspannungsübungen können zu einem entspannterem Umgang mit Stress beitragen.

Ablauf vom Burnout Test

Zuerst muss man einen Fragebogen mit 20-30 Fragen zum allgemeinen Zustand und Risikofaktoren von einem Burnout ausfüllen. Dies hilft die grundlegenden Risikofaktoren des Burnout Syndroms zu erkennen. Dabei gehören im Burnout Test Sinnfragen genau so dazu wie Fragen nach einer depressiven Stimmungslage oder Fragen nach gereizter Grundstimmung.

Im Anschluss an den Burnout Test erfolgt die Auswertung nach einem Punktesystem, diese kann mehrere Resultate haben, im besten Fall zeigen Sie keine Symptome eines Burnout. In weiteren Fällen kann eine Burnoutanfälligkeit festgestellt werden, im schlimmeren Fall jedoch zeigt der Burnout Test das eine Psychiatrische oder Psychotherapeutische Behandlung nötig wird um einen Burnout verhindern zu können. Sollte der Burnout Test einen Burnout diagnostizieren, so bleibt oftmals nur eine mehrwöchige Behandlung in einer psychosomatischen Klinik um das Krankheitsbild abzumildern und zukünftig zu vermeiden.

Ziel des Burnout Tests

Ein Burnout Test kann schon frühzeitig helfen einen Burnout zu erkennen und diesen zu verhindern.

Bei einem Burnout Test werden durch gezielte Fragen die aktuellen Umstände des Patienten zu Grunde gelegt, welche, wenn Sie nicht früh genug erkannt werden, zu klassischen Burnout Symptomen wie Gereiztheit, Schlafstörungen oder mangelndem Interesse an Arbeit und Berufsleben führen können.

Gerade wenn man immer mehr Kraft aufwenden muss um alltägliche Aufgaben zu meistern sollte man den Burnout Test durchführen, um frühzeitig gegensteuern zu können.

Selbst Arbeitgeber nutzen einen Burnout Test, um Ihre Mitarbeiter zu schonen und auch eigennützig die Arbeitskraft des Unternehmenszu erhalten.

Test für Burnout Risikogruppen

Neben dem Burnout Test gibt es für gewisse Risikogruppen auch einen Burnout Risiko Test, welcher schon weit vor einem möglichen beginnenden Burnout die Risikogruppe über eine Anfälligkeit informiert und somit einem Burnout lange vor ersten Symptomen entgegenwirkt.